HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier haben wir eine Liste von Fragen zusammengestellt, die uns häufig gestellt werden, und sie beantwortet. Sollten Sie andere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Welche Aufbewahrungsfristen gelten?

• im Allgemeinen sind alle Buchhaltungsunterlagen auch Belege, Kassenbücher und Bankauszüge sowie Jahresabschlüsse 10 Jahre aufzubewahren

Wie müssen Bewirtungsaufwendungen aufgeführt werden?

•es sind alle bewirteten Personen einschließlich der Gastgeber aufzuführen
• der Anlass der Bewirtung sollte so genau wie möglich angegeben werden, allgemeine Bezeichnungen wie z.B. „Arbeitsessen“ sind nicht ausreichend. *
• die Höhe der Bewirtungsaufwendungen sollte angemessen sein
• achten Sie auch bei Bewirtungsbelegen auf den korrekten Ausweis der Umsatzsteuer (siehe unter Punkt Umsatzsteuerausweis)

Was ist bei Geschenken zu beachten?

• steuerlich abzugsfähig sind Geschenke bis maximal EURO 35,00 pro Person (keine Arbeitnehmer) und Jahr
• die Geschenke sind in geeigneter Weise aufzuzeichnen (Dokumentation der Empfänger)

Welche Beträge sind als Verpflegungsmehraufwendungen im Inland anzusetzen?

• bei mindestens 8 bis 24 Std. –> EURO 12,00
• bei 24 Stunden –> EURO 24,00

Was muss beim Umsatzsteuerausweis beachtet werden?

• Seit dem 01.01.2018 ist bei Kleinbetragsrechnungen bis EURO 250,00 der Ausweis des jeweiligen Steuersatzes ausreichend
• bei Rechnungen über EURO 250,00 ist die enthaltene Umsatzsteuer immer als EURO-Betrag auszuweisen